Als Gastfamilie für unbegleitete minderjährige Geflüchtete bieten Sie ein sicheres Umfeld in Ihrem eigenen Zuhause und begleiten einen jungen Menschen mit Freude und Engagement auf dem weiteren Weg.

© AdobeStock_348926864 klein

Als Familie oder Einzelperson gehen Sie neugierig, offen und tolerant mit jungen Menschen aus anderen Kulturen um. Ein gemeinsames familiäres Miteinander mit Höhen und Tiefen begeistert Sie und auch in Ihrer Kommunikation sind Sie kreativ.

Sie sind offen in der Zusammenarbeit mit kooperierenden Institutionen und fühlen sich in Gesellschaft junger Menschen wohl.

Sie haben den Wunsch, einen jungen Menschen zwischen 14 und 18 Jahren, unter Berücksichtigung und Akzeptanz der Herkunft des Erlebten, bei sich aufzunehmen, zu begleiten und zu fördern?

Checkliste für Bewerber*innen

  • Bewerberfragebogen
  • Erweitertes Führungszeugnis
  • Selbstverpflichtungserklärung
  • Lebensbericht / Lebenslauf mit Lichtbild
  • Ärztliches Attest
  • Einverständnis aller

Wir bieten interessierten Gastfamilien

  • intensive Vorbereitung auf die Tätigkeit als Gastfamilie
  • Beratung bei allen im Vorfeld zu klärenden Fragen
  • Unterstützung, Beratung und Begleitung bei allen im Zusammenhang mit der Tätigkeit als Gastfamilie auftretenden Fragen
  • enge Zusammenarbeit mit den beteiligten Fachstellen
  • Fortbildungsangebote
  • Reflexion und regelmäßiger Erfahrungsaustausch mit anderen Gastfamilien und den Mitarbeitern des SkF
  • enge Begleitung bei Löse- und Abschiedsprozessen
  • Auszahlung eines Pflegegeldes

Eine Informationsveranstaltung für Interessierte findet am 07. April 2022, um 18.00 Uhr im Haus der Begegnung St. Marien, Mariengasse 7, 58095 Hagen statt.

Bei Interesse