Spenden helfen

 Mitgliedschaft / Ehrenamt
Vormundschaften für Minderjährige - Vormundschaften als Ehrenamt


Sozial engagierte Menschen ebenso wie Mitglieder können als "Ehrenamtliche" im Verein tätig werden. So können sie ihrer Solidarität mit Benachteiligten, mit Frauen und Kindern aktiv Ausdruck geben und praktische Unterstützung leisten.

Von der Gründung an ist die gute Zusammenarbeit von ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern eine Stärke des Sozialdienst katholischer Frauen. Fachwissen und großes Engagement werden so wirkungsvoll miteinander verbunden.

Ehrenamtliche des SkF Hagen leisten unmittelbar soziale Arbeit wie
  • Übernahme einfacher Betreuungsaufgaben,
  • Begleitung Ratsuchender für unterschiedliche Bedürfnisse wie Behördengänge, Arztbesuche oder Ähnliches,
  • Unterstützungsangebote in Familien als Familienpatin oder –pate,
  • Unterstützung der Arbeit im Agnesheim
Mit Angeboten von Projektgruppen unterschiedlichster Art helfen sie den Kindern und Jugendlichen,
  • ihre Möglichkeiten, Fähigkeiten und Neigungen zu entdecken,
  • ihre Konzentration und Ausdauer zu fördern
  • und zu erkennen, dass "Aktiv-Sein" richtig Spaß machen kann.
Ehrenamtliche Tätigkeit bringt Gewinn! Sie steigert das Gefühl, gebraucht zu werden und
  • sie vermittelt persönliche Zufriedenheit,
  • sie erweitert den Lebenshorizont,
  • sie gibt Anerkennung.
Auch berufliche "Auszeiten" lassen sich durch ein Ehrenamt ergänzen oder ausfüllen. Fortbildungsveranstaltungen erweitern Wissen und Erfahrungen und machen Freude.

Für unsere Arbeit brauchen wir Ihre Unterstützung. Wenn Sie Interesse haben, sich zu engagieren, sprechen Sie mit uns!


Kontakt und Informationen:


Für Anfragen und Beratung benutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Sozialdienst Katholischer Frauen E.V. _ Ortsverein Hagen - Hochstraße 83 b _ 58095 Hagen _ Telefon: 02331/36743-0 _ Telefax: 02331/36743-50 _ E-Mail: info@skf-hagen.de